<<

"Nicht nur mein Laib", Mosaik aus Brot (Leonardo da Vincis "Abendmahl") im Jüdischen useum Berlin

Nicht nur mein Laib, 2009
Jüdisches Museum Berlin

Wandmosaik aus Brot (4 x 6 m).

Nach einer Idee von
Norbert W. Hinterberger und
Leonardo da Vincis „Abendmahl“
(S. Maria delle Grazie, Mailand)

Brot fällt vom Himmel: Das Manna, welches das Volk Israel beim Zug durch die Wüste nährt. Brot erinnert: in der Challa zum Schabbat an den Tempel, in der Mazza an den Auszug aus Ägypten. „Das Brot brechen“ bedeutet Gemeinschaft stiften: beim Pessachmahl wie bei Jesu „letztem Abendmahl“ (zu Pessach). Brot ist die Gottesgabe schlechthin: Ein herab gesandter gedeckter Tisch soll Allah nach der 5. Sure des Korans für alle Zweifler als „besten Versorger“ erweisen. Brot verkörpert Essentials der Religionen. Reis auch. (Bodo M. Baumunk)

Realisierung:
Georg Sadowicz und Rocco Pagel