a k t u e l l
Romanze mit der Revolution
A Romance with Revolution


Museum Of Nonconformistic Art St. Petersburg

14. Oktober - 12. November 2017
Roter Oktober
Kommunismus als Fiktion und Befehl


Neue Sächsische Galerie Chemnitz

10. Oktober 2017 - 14. Januar 2018
Romanze mit der Revolution
A Romance with Revolution


ACC Galerie Weimar

18. August - 12. November 2017
Sein oder Nichtsein? Sein oder Nichtsein?

KunstRaum Goethestrasse xtd, Linz

19. April - 19. Mai 2017
kingdom paradise

Christian Gottlieb Priber und die Sozialutopien der Gegenwart
Eine Ausstellung im Rahmen des Priber Sommer Zittau 2016

Städtische Museen Zittau

1. Juli - 31. Oktober 2016
Der Weisheit Letzter Schluss

Eine Retrospektive

ACC Galerie Weimar

16. Januar - 13. März 2016
Tiere Schauen

Looking at Animals Looking at Us

Hegenbarth Sammlung Berlin

9. Juni - 11. Oktober 2015
WHAT'S UP – NOVALIS

Romantik im 21. Jahrhundert

Galerie im Stadtspeicher Jena

13. Juni - 18. Juli 2015
EINE ENZYKLOPÄDIE DES ZARTEN

Wunderkammer des Schlossmuseums Weimar

30. Januar - 15. Februar 2015
KUNSTDETEKTOR 2014

Künstlerateliers in Berlin-Charlottenburg | 11. und 12. Oktober 2014
Ein Detektor wird in der Physik zum Aufspüren nicht direkt zugänglicher Vorgänge benutzt. Somit ist die Metapher wohlgewählt, unter welcher Charlottenburger Künstler und Künstlerinnen zum nunmehr dritten Mal die Ateliertür öffnen und ihre sonst verborgene Schaffenskraft ein Wochenende lang für neugierige Besucher sichtbar machen.
Der Blick hinter die Kulissen ist dabei doppelt faszinierend. An der Schnittstelle von privat und öffentlich war das Atelier als künstlerischer Arbeitsort von jeher mehr als eine Produktionsstätte: Als Umschlagplatz von Idee und Wirklichkeit mutierte es historisch teilweise zum Kultraum und steht heute noch für unzählige Mythen und nicht zuletzt fürs Leben der Boheme...
(Tine Neumann)
POROROCA - Collection

Museu de Arte do Rio - MAR | 9. September - 23. November 2014
Museu de Arte do Rio, Logo
The Museu de Arte do Rio - MAR has been collecting art from originally neglected regions of Brazil, an interest which has guided also to the exhibition program of the museum. In this sense, art of parts such as the North or Northeast of the country has been in MAR's curatorial priority. One of the most important efforts of this interest has been the conformation of the Pororoca Collection, a gathering of contemporary art focused on the Amazon.
(MAR)
Salzburg Archäologie
ARCHÄOLOGIE!? Spurensuche in der Gegenwart

Salzburg Museum, Neue Residenz | 19. Oktober 2013 - 16. März 2014

Die Ausstellung „Archäologie?! – Spurensuche in der Gegenwart“ in der Kunsthalle des Salzburg Museum vereint Kunstwerke, die Archäologie und Gegenwartskunst miteinander verbinden. In Kombination mit ausgewählten Exponaten aus den archäologischen und kunsthistorischen Sammlungen des Salzburg Museum sowie Leihgaben der Universität Salzburg, des Museums Moderner Kunst in Wien, des MdM Salzburg und der Landesgalerie Linz entwickelt sich ein abwechslungsreicher Rundgang durch bekannte Denkmäler und neu zu entdeckende Themen der Antike, die von Künstlerinnen und Künstlern unter spezifischen Gesichtspunkten aufgegriffen werden.
(Salzburg Museum)

EROS (Lokomotive) aus "Der Reigen"
G.O.D. (Good Old Dollar), Hinterberger 2000 MONEY, MONEY, MONEY

Dreißig Silberlinge - Kunst und Geld, Sammlung Haupt

Kunstforum Halle | 20. August 2013 - 15. September 2013
pelerinages, Kunstfest Weimar 2013 MEIN LIEBER SCHWAN

im Rahmen der pèlerinages
Kunstfest Weimar "Wagner Idyll"

ACC-Galerie Weimar | 25. August 2013 - 24. November 2013
Unter dem Motto "Wagneridyll" spannt sich in dieser internationalen Gruppenausstellung der Bogen von Richard Wagners Geburt und Tod über die Oper "Lohengrin" und das Motiv des Schwanes in der Kunst bis zu den düsteren Seiten des Lebens wie Verzweiflung, Verbrechen und Tod, die in der Symbolik des weißen und schwarzen Schwanes von jeher in unterschiedlichster Weise ihren Ausdruck fanden.
(ACC)
MAERZ Wegmarken W E G M A R K E N, MAERZ 1952–2002

Künstlervereinigung MAERZ, Linz | 20. März - 27. April 2013
2013 feiert die Künstlervereinigung MAERZ ihr 100-jähriges Bestehen. Dies ist der Anlass für eine über das ganze Jahr verteilte Reihe von Ausstellungen und Projekten, in denen die Künstlervereinigung selbst sowie das Schaffen ihrer Mitglieder im Mittelpunkt stehen.
(MAERZ)
Kunstdetektor Atelierrundgang Charlottenburg KUNSTDETEKTOR 2012

Eine Tour durch die Künstlerateliers in Charlottenburg |
27./28. Oktober 2012
zum Film
Enzyklopaedie Schoepfung documenta 13 (The Worldly House)
dOCUMENTA 13

documenta Kassel, Karlsaue No. 187 | 9. Juni – 16. September 2012

"Das Schöpfungsprogramm" von Norbert W. Hinterberger
in "The Worldly House", Bibliothek Tier und Mensch
An Archive Inspired by Donna Haraway’s Writings on Multi-Species Co-Evolution, zusammengestellt und präsentiert von Tue Greenfort.
Odyssee heute-Der Gesang der Sirenen, Floß des Odysseus DER GESANG DER SIRENEN - Odyssee heute

Neues Museum Weimar | 29. April – 10. Juni 2012
Mit der zweiten Ausstellung in der Reihe Odyssee heute, in der sich zeitgenössische Künstler auf unterschiedliche Weise den Odysseedarstellungen der Prellergalerie nähern, zeigt Norbert W. Hinterberger seine langjährige Auseinandersetzung mit der sprichwörtlich gewordenen Irrfahrt. Der Bogen spannt sich vom archaischen Mittelmeerraum bis zu den heutigen Schauplätzen globaler Mobilität – Odysseus segelt zu uns in das 21. Jahrhundert. ... Einen außergewöhnlichen Blickwinkel auf die Antike und die damaligen Lebensumstände ermöglichen – neben Panorama-Zeichnungen und einzigartigen Modellen von Troja, vom Palast des Odysseus, der Villa der Circe, von den Höhlen Polyphems und Kalypsos – Nachbildungen vom letzten Schiff des Odysseus sowie des zur finalen Heimreise von ihm selbst gebauten Floßes.
(Klassik Stiftung Weimar)
What Happened To God? Exhibition 2012 WHAT HAPPENED TO GOD?

ACC-Galerie Weimar | 16. Juli - 30. Oktober 2011

HALLE 14 Leipzig | 2. März – April 2012
Was ist mit Gott passiert in einer Welt, in der sich viele desillusioniert von ihm abwenden, andere ihn nur mit Gewalt zu verteidigen wissen, wiederum andere sich in Angst und Schrecken abkehren und die zur Gewohnheit gewordenen Bilder religiös motivierter Gewalt zwar konsumieren, aber ignorieren? Künstler zu sein, das Bekenntnis zur Kunst auszuleben, heißt das nicht auch, wie ein praktizierender Gläubiger, ein Mönch, zu agieren, mit dem Ziel, dem eigenen und dem Leben der Anderen neue Inhalte zu geben? Kennt Kunst Antworten auf die Frage: What Happened to God?
(ACC)
Images Of The Mind - Kunst und Wissenschaft
IMAGES OF THE MIND

Hygiene-Museum Dresden | 23. Juli - 30. Oktober 2011

Mährische Galerie Brünn/ CZ | 8. Dezember 2011 - 18. März 2012
An der Schnittstelle zwischen künstlerischen und naturwissenschaftlichen Bildwelten entwirft diese Ausstellung ein umfassendes Porträt der menschlichen Geistestätigkeit. Sie zeigt eindrucksvoll die kulturhistorische Bedeutung von Kunst und Wissenschaft für unser Verständnis des Menschseins ...
(DHMD)
Cars You Drive Me Art CARS YOU DRIVE ME ART

Landesgalerie Linz | 9. November 2011- 5. Februar 2012
Die mit einigen Leihgaben ergänzte Sammlungspräsentation widmet sich dem Auto als einem komplexen Motiv der aktuellen Kunstproduktion. Geprägt von der Einbettung in zahlreichen literarischen und vor allem filmischen Kontexten (Stichwort „Roadmovie“) vermittelt das Auto vor allem seit seiner Behandlung durch die Pop Art einen Topos zwischen Alltagskultur und Fetischisierung, der von zahlreichen KünstlerInnen mit unterschiedlichen Konzepten aufgegriffen wird. Die Präsentation eröffnet ein Spektrum an konzeptionellen Behandlungen des Autos zwischen lustvollem Spiel und kritischer Beleuchtung.
(Landesmuseum OÖ)
TVR 3000 M mit Nike von Samothrake ("Futuristisches Manifest", Marinetti)
Kunst und Mobilitaet MOBILITÄT

Power Tower Linz | 15. September - 28. Oktober 2011